Sonntag, 26. Februar 2017

REZENSION: "Young Elites #1 - Die Gemeinschaft der Dolche" (Marie Lu)

Copyright Loewe Verlag


Titel: Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche
Autor: Marie Lu
Genre: Fantasy
Verlag: Loewe
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (18,95 €)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-7855-8353-1


Als vor vielen Jahren das gefürchtete Blutfieber in Kenettra wütete, wurden einige Kinder gezeichnet und verfügen fortan über außergewöhnliche Kräfte. Unter ihnen ist auch die 16-jährige Adelina, die auf der Flucht vor ihrem jähzornigen Vater entdeckt, dass sie Illusionen heraufbeschwören kann, um ihre Gegner zu verwirren. Aufgrund ihrer Macht wird schon bald die Gemeinschaft der Dolche auf sie aufmerksam, eine Geheimgesellschaft, die die sogenannten Begabten versammelt, trainiert und auf den Kampf gegen den König vorbereitet. Ihr Anführer, der sich selbst "der Schnitter" nennt, trainiert Adelina höchstpersönlich und erkennt, dass ihre Kräfte ungewöhnlich mächtig sind. Wenn sie nicht lernt, sie zu kontrollieren, könnte sie auch der Gemeinschaft der Dolche zum Verhängnis werden...

Samstag, 25. Februar 2017

REZENSION: "Tausend Nächte aus Sand und Feuer" (E.K. Johnston)

Copyright cbt

Titel: Tausend Nächte aus Sand und Feuer
Autor: Emily Kate Johnston
Genre: Fantasy
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2016
Format: Gebundene Ausgabe (16,99 €), E-Book
Seiten: 368
ISBN: 978-3-570-16406-8
Einst war Lo-Melkhinn ein guter Mensch, ein treuer Sohn, ein großherziger König. Doch nun versetzt er sein Volk in Angst und Schrecken. Dreihundert Ehefrauen hat er bereits auf dem Gewissen. Bis er die Eine erwählt, die wie durch ein Wunder die Hochzeitsnacht überlebt - und auch die nächsten. Ist sie die Eine, die der grausamen Herrschaft endlich ein Ende bereiten kann?

Freitag, 24. Februar 2017

REZENSION: "Das zehnte Königreich" (Kathryn Wesley)

Copyright Piper Fantasy



Titel: Das zehnte Königreich
Autor: Kathryn Wesley
Genre: Fantasy
Verlag: Piper Fantasy
Erscheinungsjahr: 2011
Format: Taschenbuch (9,99 €)
Seiten: 526
ISBN: 978-3-4922-6780-9

Märchen sind reine Fiktion - da ist sich Virginia sicher, denn von ihrem Happily Ever After ist sie meilenweit entfernt: während sie in einem Restaurant als Bedienung arbeitet, muss sich ihr Vater als Hausmeister von seinem Vorgesetzen alles bieten lassen, steht aber dank seines täglichen Alkoholkonsums ständig vor der Kündigung.Als ihr auf dem Weg zur Arbeit auch noch ein Hund vors Fahrrad rennt und sie einen Unfall baut, fühlt sie sich erstrecht vom Pech verfolgt. Wie sollte sie auch ahnen können, dass der Hund eigentlich Prinz Wendell, künftiger Herrscher der neun Königreiche, ist? Oder dass sie sich in Lebensgefahr begiebt, als sie ihn in ihre Obhut nimmt? Denn Wendell wird von seiner Stiefmutter, drei stinkenden Trollen und einem Wolf in Menschengestalt verfolgt, die alles daran setzen, ihn in die Finger zu bekommen. Schon bald stecken Virginia und ihr Vater im größten Abenteuer ihres Lebens und stürzen sich in den Kampf gegen Wendells Widersacher.

Donnerstag, 23. Februar 2017

REZENSION: "Painting Marlene" (Sabine Ludwig)

© Oetinger Audio
Titel: Painting Marlene
Autor: Sabine Ludwig 
Genre: Jugendroman / Thriller
Verlag: Oetinger Audio (nur noch als Download erhältlich)
Sprecher: Tanja Geke, Jona Mues
Erscheinungsjahr: 2015
Format: Hörbuch (14,99 €), Klappenbroschur, eBook
Länge: 303 Minuten (384 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 9783837362800

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Marlene in dessen ehemalige Wohnung, um endlich unabhängig von ihrer Mutter zu sein und ihr eigenes Leben zu leben. Gemeinsam mit ihren besten Freunden Rike und Georgie verbringt Marlene ihre Freizeit hauptsächlich auf Partys, nicht zuletzt, um endlich ihrem Schwarm Jasper näherzukommen. Doch irgendetwas an der Wohnung ihres Vaters ist merkwürdig - vor allem das Porträt, das Marlenes Vater einst von ihr anfertigte und das das einzige Erinnerungsstück an ihn ist. Irgendwie scheint sich Marlenes Ebenbild auf der Leinwand zu verändern, gleichzeitig fühlt sie sich verfolgt. Doch wer ist der Stalker - der widerliche Hausmeister Wedau, Georgie oder vielleicht sogar Jasper?

Montag, 20. Februar 2017

REZENSION: "Wir fliegen, wenn wir fallen" (Ava Reed)

Copyright Ueberreuter


Titel: Wir fliegen, wenn wir fallen
Autor: Ava Reed
Genre: Jugendroman / Liebesroman
Verlag: Ueberreuter
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (16,95 €)
Seiten: 304
ISBN: 978-3-7641-7072-1


Als Noels Großvater Phil stirbt, hinterlässt er ihm eine Liste mit 10 Wünschen - 10 Wünsche, die er gemeinsam mit Yara, dem Mädchen, das Phil bis zu seinem Tod täglich vorlas, erfüllen soll. Beide sind wenig begeistert davon, an der Seite eines völlig Fremden durch die Welt zu reisen und die Dinge zu tun, zu denen Phil nicht mehr in der Lage war: Durch den Regenwald spazieren, die Polarlichter sehen, den Louvre besuchen. Doch aus Liebe zu dem alten Mann sagen sie schließlich zu und machen sich auf zu einem gemeinsamen Abenteuer. Bald schon merkt Noel, dass Yara gar nicht so unausstehlich ist, wie sie anfangs scheint und dass sie von einer tiefen Traurigkeit beherrscht wird. Und Yara kann nicht leugnen, dass sie sich langsam aber sicher zu dem verbitterten, ständig fluchenden Jungen hingezogen fühlt...

Sonntag, 19. Februar 2017

REZENSION: "Der Fürst des Nebels" (Carlos Ruiz Zafón)

Copyright S. Fischer Verlag


Titel: Der Fürst des Nebels
Autor: Carlos Ruiz Zafón
Genre: Schauerroman / Fantasy
Verlag: S. Fischer
Erscheinungsjahr: 2016 (Original 2010)
Format: Taschenbuch (9,99 €)
Seiten: 240
ISBN: 978-3-596-18726-3



Mit seiner Familie zieht Max in ein einsames Haus am Meer, um den Schrecken des Krieges zu entfliehen. Doch dort angekommen, merkt Max schnell, dass irgendetwas mit dem Haus und überhaupt mit der Gegend ganz und gar nicht stimmt. Der kleine Junge, der vor vielen Jahren unter mysteriösen Umständen ertrank, der schaurige Skulpturengarten hinter dem Haus und schließlich der alte Leuchtturmwärter, der von einem grausamen "Fürst des Nebels" erzählt. Gibt es die gruselige Sagengestalt wirklich und wenn ja, wieso ist sie hinter Max' Familie her? Gemeinsam mit seiner älteren Schwester Alicia und seinem neuen Freund Roland geht Max der Sache auf den Grund und stößt dabei auf eine offene Rechnung und ein verhängnisvolles Versprechen...

Samstag, 18. Februar 2017

DIES & DAS: Was ist eigentlich so toll an der #Drachenpost?



Irgendwie liest und sieht man es gerade überall: Die Drachenpost vom Drachenmond Verlag ist unglaublich beliebt, sowohl bei Lesern als auch bei Bloggern. Aber warum eigentlich? Schließlich bietet sie preislich keine Vorteile und am Ende sind doch nur Bücher drinnen. Könnte man zumindest denken. Ich war jedenfalls neugierig auf diese Überraschungsbox und habe deswegen mal gaaaaaanz selbstlos den Test gemacht. :D Und mein Fazit? Das könnt ihr hier nachlesen.

Freitag, 17. Februar 2017

REZENSION: "Mein schlimmster schönster Sommer" (Stefanie Gregg)

Copyright Aufbau Verlag


Titel: Mein schlimmster schönster Sommer
Autor: Stefanie Gregg
Genre: Roman
Verlag: Aufbau Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Taschenbuch (9,99 €)
Seiten: 304
ISBN: 978-3-7466-3321-3



Spontan in den Urlaub fahren: Das ist es, was der Arzt Isabel bei ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus geraten hat. Normalerweise ist das überhaupt nicht ihr Stil, doch was hat sie schon zu verlieren? Also kauft sie kurzentschlossen einen alten VW-Bus samt Fahrer und macht sich an der Seite von Hippie Rasso auf den Weg nach Freilassing. Anschließend will sie weiter in die Provence. Doch es kommt alles anders und ein aberwitziger Roadtrip beginnt, auf dem Isabel lernt, ihr altes versnobtes Leben hinter sich zu lassen und offen zu sein für etwas völlig Neues. Und vielleicht auch für eine neue Liebe...

Donnerstag, 16. Februar 2017

REZENSION: "Die Therapie" (Sebastian Fitzek)

Copyright Lübbe Audio
Titel: Die Therapie
Autor: Sebastian Fitzek
Genre: Psychothriller
Verlag: Lübbe Audio
Sprecher: Simon Jäger
Erscheinungsjahr: 2007
Format: Hörbuch (10,99 €), TB, eBook
Länge: 300 Minuten (336 Seiten)
ISBN: 978-3-7857-3378-3

Während eines Arztbesuches verschwindet Josy, die 12-jährige Tochter des renommierten Psychiaters Viktor Larenz, spurlos. Auch 4 Jahre nach der Tragödie gibt es noch immer keine Anhaltspunkte für ihren Verbleib. Um endlich mit der Sache abzuschließen, zieht Larenz sich in sein abgelegenes Ferienhaus auf der Nordseeinsel Parkum zurück und arbeitet dort an einem Interview. Doch er wird schon bald gestört und zwar von einer mysteriösen Frau namens Anna Spiegel - eine erfolgreiche Kinderbuchautorin, die unter Schizophrenie leidet und Larenz bittet, sie zu therapieren. Zunächst widerwillig beginnt er mit den Therapiesitzungen, muss jedoch schon bald feststellen, dass Anna Spiegel ein grausames Geheimnis hütet. Eines, dass mit Josys Verschwinden zu tun hat. Die Situation auf der durch einen Sturm völlig abgeschnittenen Insel spitzt sich zu...

Dienstag, 14. Februar 2017

UNTERWEGS in Potsdam - Kurztrip 2017

Als vorzetiges Geburtstagsgeschenk für meine Schwester haben sie und ich uns zu einem kleinen Städtetrip nach Potsdam entschlossen. Von Montag bis Donnerstag (06.02-09.02.2017) haben wir der Stadt im Norden einen Besuch abgestattet. Einen Abriss unserer Erlebnisse und Unternehmungen will ich euch natürlich nicht vorenthalten :-)

Montag, 13. Februar 2017

REZENSION: "Ein Engel für Mr. Darcy" (Ulrike Böhm)

Copyright Plöttner Verlag

Titel: Ein Engel für Mr. Darcy
Autor: Ulrike Böhm
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Plöttner Verlag
Erscheinungsjahr: 2013
Format: Broschiert (19,90 €)
Seiten: 580
ISBN: 978-3-9553-7109-8






Seit sie zu Studienzeiten das erste Mal Stolz und Vorurteil gelesen hat, ist Lisa Engel begeistert von Jane Austen, Lizzie und Mr. Darcy. Selbst ihre Katze hat sie nach dem verkappten Romanhelden benannt. Und bisher hat sie alles geliebt, was sie mit England in Verbindung gebracht hat. Als 1989 ganz plötzlich die Wende kommt und das Krankenhaus, in dessen Bibliothek Lisa arbeitet, von zwei vermögenden Unternehmern übernommen wird, muss sie jedoch eine Ausnahme machen. Denn der Halbengländer Simon Hadley-Ash ist ihr gänzlich unsympathisch, da kann er noch so gut aussehen! Zu ihrem großen Missfallen scheint er omnipräsent zu sein, sodass sich selbst in England ihre Wege kreuzen. Überraschenderweise gestaltet sich der Trip durch seine Anwesenheit als wesentlich angenehmer als gedacht. Hat Simon vielleicht doch das Potenzial zu Lisas persönlichem Mr. Darcy?

Sonntag, 12. Februar 2017

REZENSION: "Im Schatten das Licht" (Jojo Moyes)

Copyright Rowohlt Verlag


Titel: Im Schatten das Licht
Autor: Jojo Moyes
Genre: Roman
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Klappenbroschur (14,99 €)
Seiten: 576
ISBN: 978-3-499-26735-2



Sarah wächst bei ihrem Großvater Henri auf und verbringt jede freie Minute bei ihrem Pferd Boo, das auf einem versteckten Pferdehof in den Gassen Londons untergebracht ist. Ihr Großvater bringt Sarah alles über das Dressurreiten bei, spornt sie zu Höchstleistungen an und tut alles dafür, um ihr eine glänzende Zukunft im französischen Cadre Noir zu ermöglichen. Doch als er einen Schlaganfall erleidet, bleibt Sarah nur noch die Liebe zu Boo und sie muss darum kämpfen, ihn zu behalten.
Unterdessen stehen die erfolgreiche Anwältin Natasha und der Fotograf Mac kurz vor ihrer Scheidung. Als Natasha eines Abends zufällig auf Sarah trifft, beschließen die beiden kurzerhand, die 14-Jährige bei sich aufzunehmen, bis es ihrem Großvater besser geht. Es beginnt eine turbulente Zeit, in der Natasha und Mac noch einmal als Paar zusammenleben und alles tun, um zu der verschlossenen Sarah durchzudringen. Doch als diese eines Tages plötzlich verschwindet, sind Mac und Natasha gezwungen, zusammenzuarbeiten und ihrer Spur von London bis Dover und schließlich nach Frankreich zu folgen. 

Samstag, 11. Februar 2017

GEWINNSPIEL ZUM 2. BLOGGERGEBURTSTAG: Die Auslosung

 Hallo ihr Lieben,
unser Bloggergeburtstag ist ja nun vorbei, die 2 Kerzchen sind ausgeblasen und Trompeten und Konfetti wieder weggerräumt. Zeit, den Gewinner/die Gewinnerin unseres Gewinnspiels zu verkünden. 

Donnerstag, 9. Februar 2017

REZENSION: "Italienische Nächte" (Katherine Webb)

Copyright Randomhouse Audio
Titel: Italienische Nächte
Autor: Katherine Webb
Genre: Liebesroman
Sprecher: Anna Thalbach, Sascha Rotermund
Erscheinungsjahr: 2015
Format: Hörbuch (19,99 €), HC, TB, eBook
Länge: 433 Minuten (544 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-8371-3148-2

Im Sommer 1921 folgt Clare ihrem Mann Boyd von England nach Italien, wo er für den wohlhabenden Landbesitzer Leandro Cardetta eine neue Außenfassade für sein Gut entwerfen soll. Als Clare gemeinsam mit Pip, Boyds Sohn aus erster Ehe, in Apulien eintrifft, muss sie feststellen, dass die kleine Gemeinde im Süden Italiens kein sicherer Urlaubsort ist. Die Feldarbeiter kämpfen erbittert für mehr Lohn und Rechte, während faschistische Truppen den Ort in Angst und Schrecken versetzen. Auch scheint Boyd irgendwie nicht mehr desselbe zu sein und entfremdet sich zunehmend von seiner Frau. Der einzige Lichtblick ist für Clare schon bald der einfache Arbeiter und Leandros Neffe Ettore und sie lässt sich auf eine verhängnisvolle Affäre mit ihm ein...

Montag, 6. Februar 2017

REZENSION: "Rat der Neun #1 - Gezeichnet" (Veronica Roth)

Copyright cbt


Titel: Rat der Neun - Gezeichnet
Autor: Veronica Roth
Genre: Fantasy / Science Fiction
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (19,99 €)
Seiten: 608
ISBN: 978-3-570-16498-3




Akos gehört dem Volk der Thuve an, die gemeinsam mit den verfeindeten Shotet den gleichnamigen Planeten bewohnen. Mit 14 Jahren werden er und sein älterer Bruder Eijeh von Soldaten der Shotet entführt und in das Haus ihres Anführers Ryzek verschleppt. In der Galaxie, die vom Rat der Neun regiert wird, haben alle Menschen eine besondere Gabe und einige sogar ein Schicksal, das ihr weiteres Leben bestimmt. Während Eijeh als zukünftiges Orakel von Ryzek missbraucht wird, um seine Macht zu mehren und die Übernahme von Thuve zu planen, ist es Akos vorherbestimmt, für Ryzeks Familie zu fallen. Aufgrund seiner besonderen Lebensgabe - er kann alle anderen Gaben durch Berührung außer Kraft setzen, wird er Ryzeks Schwester Cyra als persönlicher Beschützer zur Seite gestellt, denn Cyra kann anderen Menschen Schmerz zufügen und leidet selbst unter dieser Last. Und obwohl die beiden verfeindeten Gruppen angehören, kommen sie sich allmählich näher und müssen sich bald entscheiden - für ihre Familien oder für sich.

Sonntag, 5. Februar 2017

REZENSION: "Mit den Augen meiner Schwester" (Julie Cohen)

Copyright Diana Verlag

Titel: Mit den Augen meiner Schwester
Autor: Julie Cohen
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Diana Verlag
Erscheinungsjahr: 2012
Format: Taschenbuch (8,99 €)
Seiten: 496
ISBN: 978-3-3453-35659-7

Früher waren die Zwillinge Lee und Liza ein Herz und eine Seele. Seit ihre Mutter jedoch Lee die Familieneisdiele Ice Cream Heaven überlassen hat, ist das Verhältnis zwischen den Schwestern angespannt und zu ihrer Mutter hat Liza gar keinen Kontakt mehr. Jeder führt sein eigenes Leben. Das ändert sich, als Lee Liza überraschend zu einer Tanzveranstaltung in ihrem Heimatort Stoneguard einlädt. Liza erscheint dort eigentlich nur, weil sie wirklich, wirklich nichts anderes zu tun hat - im Gegensatz zu Lee. Denn die ist spurlos verschwunden! Leider ist Lee die Einzige, die das bemerkt, denn die ganze Stadt - selbst Lees Freund Will - hält sie für ihre Zwillingsschwester. Widerwillig schlüpft sie (metaphorisch) in Lees Schuhe und muss feststellen, dass sie wesentlich bequemer sind, als sie dachte. Und dass Will nicht der arrogante Snob ist, für den sie ihn gehalten hat. 

Freitag, 3. Februar 2017

GEWINNSPIEL zum Bloggeburtstag - 2 Jahre Buntes Tintenfässchen



Es ist mal wieder soweit - wir feiern Bloggeburtstag! Und zwar schon den zweiten. Deswegen könnt ihr als kleines Dankeschön natürlich wieder etwas gewinnen. Diesmal haben wir ein nerdiges Buch-Paket für euch geschnürt, also macht schnell mit ;)

Mittwoch, 1. Februar 2017

Monatsstatistik Januar


Der erste Lesemonat des Jahres war doch ziemlich durchwachsen - nicht nur was das Wetter angeht, sondern auch in Bezug auf die Bücher, die wir im Januar verschlungen haben. Da war von unglaublich toll bis todlangweilig alles dabei. Was genau, das haben wir wieder für euch in einer kurzen Statistik zusammengefasst.