Montag, 21. März 2016

Randomhouse #Blogntalk - Kurzinterview mit Bettina Belitz


Vier aufregende und ziemlich anstrengende Tage liegen hinter uns und heute gibt es von uns einen ersten kleinen Einblick. Auf dem Randomhouse Bloggertreffen #Blogntalk hatten wir das große Glück, die Jugendbuch- und Fantasy-Autorin Bettina Belitz treffen und ihr ein paar Fragen stellen zu dürfen. Und dieses Kurzinterview wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten ;)

Bettina Belitz schreibt bereits seit mehreren Jahren erfolgreich Romane - überwiegend in den Genres Fantasy und Jugendbuch - und ist vor allem für ihre fantasievollen, mitreißenden und teilweise wunderbar romantischen Geschichten bekannt. Einige von euch kennen vielleicht ihre Bücher Splitterherz, Mit uns der Wind und Panthersommernächte. Vor etwa einem Monat erschien außerdem der Auftakt zu ihrer neuen Fantasyreihe Die Diamantkrieger-Saga - Damirs Schwur, aus dem sie auf der Fantasy Leseinsel in Halle 2 gelesen hat. Das Buch klingt auf jeden Fall interessant (selbst für mich, da ich ja - wie ihr wisst - kein sonderlich ambitionierter Fantasy-Leser bin) und ich denke, dass Bettina Belitz eine der wenigen Autoren sein könnte, der es gelingt, mich doch mal auf einen Abstecher in dieses Genre mitzunehmen. Ich behalte das Buch auf jeden Fall mal im Hinterkopf.

Bettina Belitz liest aus ihrem neuen Roman
Auf dem Bloggertreffen haben wir Bettina Belitz dann auch direkt gestanden, dass wir leider bisher noch nichts von ihr gelesen haben, was sie aber zum Glück überhaupt nicht schlimm fand. Sie war uns gegenüber sehr offen, freundlich und herzlich und ich freue mich unheimlich darüber, dass ich diese tolle Autorin kennengelernt habe. Natürlich war ich auch super aufgeregt, aber sie hat einem die Angst mit ihrer freundlichen und offenen Art direkt genommen.

Zunächst wollten wir von ihr wissen, wo sie am liebsten schreibt. Sie sagte, dass sie beim Schreiben ganz klassisch am Schreibtisch sitzt und zwar abgeschottet in ihrem ruhigen Arbeitszimmer mit Blick auf den Garten, wo nichts und niemand sie stören und ablenken kann. Korrekturen und dergleichen nimmt Bettina Belitz dann auch schon mal gemütlich auf dem Sofa vor, zum Schreiben braucht sie aber absolute Ruhe, um völlig in die fernen Welten, die sie erschafft, eintauchen und sich komplett in die Figuren hineinversetzen zu können.

Copyright cbt
Unsere nächste Frage an Bettina Belitz war, ob sie z.B. im Zug jemanden ansprechen und sich ihm als Autor vorstellen würde, der gerade ihr Buch liest. Daraufhin musste sie ein wenig schmunzeln und meinte, das käme ganz auf die Situation an. Wenn es offensichtlich wäre, dass der Leser wenig begeistert von ihrem Buch ist, würde sie ihn vermutlich nicht ansprechen. Andererseits schätzt sie Begegnungen mit ihren Lesern sehr und genießt es, sie zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. So wie das zum Beispiel auf der Buchmesse möglich ist.

Eine Frage, die wir uns während der Buchmesse immer wieder gestellt haben, ist: Wie schafft es ein Autor eigentlich, bei all den Lesungen, Presseterminen, Autogrammstunden und dergleichen nebenbei auch noch so viele tolle Bücher zu schreiben, rechtzeitig fertigzustellen und auch persönlich zu promoten? Bettina Belitz hat uns bestätigt, dass es dafür ein sehr strukturiertes Zeitmanagement und natürlich jede Menge Disziplin braucht. Sie hat einen konkreten Jahresplan rundum den Abgabetermin des nächsten Manuskriptes und setzt sich auch kleinere Etappenziele, um nicht ins Rudern zu kommen. Also ein ziemlich anstrengender, aber auch aufregender Job!

Generell hatten wir eher den Eindruck, mit Bettina Belitz zu plaudern, als sie zu interviewen und haben das Gespräch mit ihr sehr genossen. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei ihr bedanken, dass sie sich die Zeit für uns genommen hat und ich verspreche hoch und heilig: Sobald sich eine Lücke in meinem Leseplan auftut, greife ich zu einem Roman von Bettina Belitz (entweder wird es Mit uns der Wind oder Die Diamantkrieger-Saga). Ich bin jetzt nämlich ziemlich neugierig. ;)

Übrigens könnt ihr im Anschluss an unsere Buchmesse-Berichte eine vollgepackte Goodie-Tasche gewinnen, die unter anderem eine Autogrammkarte von Bettina Belitz enthält ;) 

Alles Liebe,

Svenja

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen