Samstag, 30. Januar 2016

REZENSION: "Der Hut des Präsidenten" (Antoine Laurain)

Copyright Atlantik Verlag

Titel: Der Hut des Präsidenten
Autor: Antoine Laurain
Genre: Roman
Verlag: Atlantik / Hoffmann und Campe
Sprecher: Stéphane Bittoun
Erscheinungsjahr: 2016 
Format: Hörbuch (19,99 €), HC, eBook
Länge: 312 Minuten (240 Seiten)
ISBN: 978-455240139


Inhalt: 

Als der französische Präsident seinen Hut in einem Café liegen lässt, nimmt die Geschichten ihren Lauf. Sein Tischnachbar setzt ihn auf und nimmt ihn mit - und prompt ändert sich sein gesamtes Leben. Doch dabei bleibt es nicht: Der Hut des Präsidenten wandert von Kopf zu Kopf und ganz egal, wo er sich gerade befindet: Er bringt seinen momentanen Besitzer weiter nach vorn. Endlich mit dem alten Leben abschließen, die Karriereleiter hinaufsteigen, nach einer langen Schaffenskrise wieder neuen Mut fassen: All das ist möglich - mit dem Hut des Präsidenten auf dem Kopf...

Donnerstag, 28. Januar 2016

REZENSION: "Die geheime Liebe der Charlotte Brontë" (Jolien Janzing)

Copyright LangenMüller Verlag
Titel: Die geheime Liebe der Charlotte 
Brontë

Autor: Jolien Janzing

Genre: Historischer Roman / Liebesroman

Verlag: LangenMüller

Erscheinungsjahr: 2016

Format: Hardcover (22,00 €)

Seiten: 320

ISBN: 978-3784433875


Inhalt:

Das beschauliche Leben als Pfarrerstochter im ländlichen England ist der wissbegierigen Charlotte nicht genug: Sie will mehr erreichen und schmiedet deswegen einen Plan. Zusammen mit ihrer Schwester Emily reist sie nach Brüssel, um im angesehenen Pensionat von Frau Claire Heger ihr Französisch zu verbessern und all die Künste zu erlernen, die eine Dame von Welt ausmachen. Denn Charlotte hat vor allem ein Ziel: Sie will eine erfolgreiche Schriftstellerin werden! Während Emily sich in der großen Stadt kaum zurechtfindet und sich nach den Weiten Englands sehnt, blüht Charlotte in Brüssel erst richtig auf und genießt ihre Streifzüge mit dem Lehrer Constantin Heger. Bald schon jedoch verliebt sie sich in den verheirateten Familienvater, obwohl sie weiß, dass diese Liebe nicht sein darf. Gleichzeitig macht ihr auch der gutaussehende Arbeiter Emile Avancen und Charlotte muss sich entscheiden...

Montag, 25. Januar 2016

REZENSION: "Zwei für immer" (Andy Jones)

Copyright Rütten & Loening

Titel: Zwei für immer

Autor: Andy Jones

Genre: Liebesroman

Verlag: Rütten & Loening / Aufbau

Erscheinungsjahr: 2016

Format: Klappenbroschur (14,99 €)

Seiten: 432

ISBN: 978-3352006647


Inhalt:

Seit Kurzem sind Ivy und Fisher ein Paar. Die ersten Wochen ihrer Beziehung verbringen die beiden hauptsächlich im Bett und verschwenden erst einmal keinen Gedanken an eine gemeinsame Zukunft. Doch bevor sie sich richtig kennenlernen können, bevor sie überhaupt ihre Geburtstage und Nachnamen kennen, ist Ivy schwanger und Fishers Leben steht Kopf. Nun muss er sich die Frage stellen, ob es wirklich reicht, dass er Ivy hübsch, anziehend und einfach fantastisch findet - oder ob er nur mit ihr zusammen ist, weil sie sein Kind erwartet. Die Schwangerschaft stellt die noch frische Beziehung der beiden auf eine harte Probe und besonders Fisher ist schnell überfordert, denn auch sein unheilbar kranker bester Freund El verlangt ihm alles ab...

Donnerstag, 21. Januar 2016

REZENSION: "Die Stunde der Liebenden" (Lucy Foley)

Copyright Suhrkamp Insel Verlag

Titel: Die Stunde der Liebenden

Autor: Lucy Foley

Genre: Liebesroman

Verlag: Suhrkamp Insel Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Klappenbroschur (14,99 €)

Seiten: 460

ISBN: 978-3458361077


Inhalt: 

Nach dem Tod ihrer Mutter ist für die junge Fotografin Kate nichts mehr, wie es war, und so schleppt sie sich von Tag zu Tag und distanziert sich zunehmend von ihren Freunden. Doch dann weckt die Jahrzehnte alte Zeichnung einer Frau Kates Interesse, denn das abgebildete Modell sieht ihrer toten Mutter täuschend ähnlich. So begibt sich Kate auf eine Reise in die Vergangenheit und ist schon bald einer tragischen Liebesgeschichte auf der Spur. Was hat der Maler Tom Stafford mit Kates Familie zu tun und wer ist die geheimnisvolle Frau auf dem Bild?

Montag, 18. Januar 2016

UNTERWEGS in Österreich - Mein Skiurlaub


Vom 9. bis zum 16. Januar war ich zusammen mit meinen Eltern und meinem Bruder im Skiurlaub. Diesmal ging es ins wunderschöne Flachau im Salzburger Land / Österreich. Zugegeben, viel zu berichten gibt es nicht, da wir jeden Tag Ski gefahren sind, aber ich ein paar wunderschöne Bilder für euch im Gepäck, denn auch sehr zu unserer Überraschung gab es in Flachau dieses Jahr endlich mal wieder vor allem eines: Jede Menge Schnee!

Sonntag, 17. Januar 2016

REZENSION: "Das Haus der vergessenen Bücher" (Christopher Morley)

Copyright Atlantik Verlag

Titel: Das Haus der vergessenen Bücher

Autor: Christopher Morley

Genre: Roman

Verlag: Atlantik

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 256

ISBN: 978-3455650600


Inhalt:

New York, 1918: In Mr. Mifflins Buchhandlung in Brooklyn können Bücherfreunde nach Herzenslust stöbern, dabei Zigarren rauchen und allerlei Ratschläge von dem etwas verschrobenen Buchhändler selbst erhalten. Bald jedoch scheinen mysteriöse Dinge in der Buchhandlung vorzugehen: Ein Buch verschwindet immer wieder und taucht wieder auf und Mifflins junger Schützling Titania scheint ebenso in Gefahr zu schweben wie der Werbetexter Aubrey, der wider Willen in den Strudel aus geheimnisvollen Geschehnissen hineingezogen wird...

Freitag, 15. Januar 2016

REZENSION: "Lying Game #1 - Und raus bist du" (Sara Shepard)

© cbt

Titel: Lying Game - Und raus bist du (#1)

Autor: Sara Shepard

Genre: Roman / Jugendroman / Thriller

Verlag: cbt

Erscheinungsjahr: 2012

Format: Taschenbuch (9,99€)

Seiten: 314

ISBN: 978-3-570-30800-4



Inhalt

Innerhalb von nur wenigen Tagen wir das Leben der 17-jährigen Emma zum absoluten Chaos: erst stellt sie fest, dass sie eine Zwillingsschwester hat, von deren Existenz sie nicht einmal ahnte, dann setzt sie ihre Pflegefamilie auf die Straße. Kurzentschlossen macht sich Emma auf den Weg, um bei ihrer unbekannten Schwester Sutton Zuflucht zu finden. Doch bei ihrer Ankunft kommt der nächste Schock: Sutton ist tot - doch scheinbar weiß das niemand außer ihr. Ihre Familie und Freunde zumindest halten Emma für Sutton. Bevor sie das Missverständnis aufklären kann, erhält sie eine Nachricht, in der ihr das gleiche Schicksal angedroht wird, wenn Emma nicht die Rolle ihrer Schwester spielt. Ihr bleibt keine Wahl: sie nimmt Suttons Platz ein. Nur so kann sie herausfinden, wer der Mörder ihrer Schwester ist. Ein schwieriges Rätsel, denn scheinbar hatte Sutton zu Lebzeiten einige Feinde. 

Montag, 11. Januar 2016

REZENSION: "Jane Austen bleibt zum Frühstück" (Manuela Inusa)


© blanvalet

Titel: Jane Austen bleibt zum Frühstück

Autor: Manuela Inusa

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: blanvalet

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99€)

Seiten: 381

ISBN: 978-3-7341-0179-3


Inhalt


Gerade noch hat sich Penny Lane eine ganz persönliche Beraterin in Liebesdingen gewünscht und schon im nächsten Moment wacht sie neben einer Frau mit Nachthemd und Schlafhaube auf, die sich als niemand Geringeres als Jane Austen höchst persönlich herausstellt. Die anfängliche Verwunderung weicht schnell Begeisterung, auch wenn es wahrlich nicht einfach ist, Jane Austen zu erklären, was Autos und Fernseher sind und warum Frauen Hosen tragen. Schnell freunden sich die beiden gegensätzlichen Frauen an. Und weil Freundinnen füreinander da sind, versucht sich Jane als Amor, um Penny mit ihrer großen Liebe zusammenzubringen. Überraschenderweise wird aber auch sie selbst von Amors Pfeil getroffen. 

Freitag, 8. Januar 2016

REZENSION: "Am Ende der Welt traf ich Noah" (Irmgard Kramer)

Copyright Loewe Verlag

Titel: Am Ende der Welt traf ich Noah

Autor: Irmgard Kramer

Genre: Jugendroman / Mystery

Verlag: Loewe

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Hardcover (17,95 €)

Seiten: 352

ISBN: 978-3785581278


Inhalt:

Ein herrenloser, roter Koffer ist für Marlene die lang ersehnte Möglichkeit, aus ihrem viel zu behüteten Leben auszubrechen und sich Hals über Kopf in ein Abenteuer zu stürzen. Und so nimmt sie kurzerhand eine andere Identität an und landet in einer geheimnisvollen Villa mitten im Nirgendwo. Dort soll sie dem blinden Teenager Noah Schwimmunterricht geben. Dieser lebt zusammen mit einer merkwürdigen Nonne, dem etwas zwielichtigen Hausmeister und Jäger Viktor und dem zurückhaltenden Koch Anselm allein auf dem Anwesen und schon bald fragt sich Marlene, ob sie und Noah hier am Ende der Welt festgehalten werden. Welche Geheimnisse verbergen die alten Mauern der Villa und was steckt hinter der ständigen Überwachung durch die Nonne? Wo sind eigentlich Noahs Eltern?

Mittwoch, 6. Januar 2016

REZENSION: "Regenbogentänzer" (Nicole Walter)

© Droemer Knaur
Titel: Regenbogentänzer

Autor: Nicole Walter

Genre: Roman

Verlag: Droemer Knaur

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99€)

Seiten: 352

ISBN: 978-3-426-51550-1


Inhalt

Die verzweifelte Suche nach einem Job führt die einstige Tänzerin Milena in das “Regenbogenhaus”, einer Einrichtung für Menschen in psychiatrischer Behandlung, die nicht mehr allein ihr Leben bestreiten können. Spontan bietet ihr der Psychologe Phil eine Anstellung als Tanztherapeutin an, die sie annimmt. Während sie versucht, den Patienten die Schritte beizubringen, ohne dabei in deren persönlichen “Tanzbereich” vorzudringen und damit eine körperliche Distanz zu wahren, nähert sie sich ihnen emotional immer mehr an. Dabei lernt sie nicht nur etwas über sie, sondern auch über das Leben und über sich selbst. 

Sonntag, 3. Januar 2016

REZENSION: "Zurück nach Tara" (Kate Alcott)

Copyright Suhrkamp Insel Verlag

Titel: Zurück nach Tara

Autor: Kate Alcott

Genre: Historischer Roman / Liebesroman

Verlag: Suhrkamp Insel Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 381

ISBN: 978-3458361213


Inhalt:

Los Angeles, 1939: Die junge Julie Crawford hat gerade ihren College-Abschluss gemacht und ist nach Hollywood gekommen, um eine berühmte Drehbuchautorin zu werden. Ihre Karriere beginnt sie als Schreibkraft unter dem großen Produzenten David O. Selznick, der in Culver City gerade sein Meisterwerk dreht: "Vom Winde verweht" mit Clark Gable und Vivien Leigh in den Hauptrollen. Durch einen Zufall lernt Julie Gables Lebensgefährtin, die exzentrische Schauspielerin Carole Lombard, kennen und taucht als deren Assistentin ein in die glamouröse Welt Hollywoods. Während "Vom Winde verweht" allmählich Gestalt annimmt, setzt Julie alles daran, um ihrem großem Traum näher zu kommen und lernt gleichzeitig den charmanten Andy Weinstein kennen, in den sie sich nach und nach verliebt...

Freitag, 1. Januar 2016

Monatsstatistik Dezember


Der letzte Monat des Jahres hat uns - zwischen Weihnachtsvorbereitungen, Arbeit und Lernen für Prüfungen - recht wenig Zeit zum Lesen gelassen, uns dafür aber eine Menge Neuzugänge im Bücherregal beschert. Worüber wir uns diesen Monat freuen konnten bzw. welche Lesefreuden uns im nächsten Jahr erwarten werden, zeigen wir euch jetzt.