Montag, 14. Dezember 2015

Adventskalender: Türchen 14



Geht es nur mir so oder ist euer Verlangen nach Süßem zur Weihnachtszeit gefühlt doppelt so stark wie üblich? Vielleicht liegt es daran, dass die Leckereien im Supermarkt Überhand nehmen und ich mich dem süßen, schmackhaften Geruch der Weihnachtsmarktstände nie entziehen kann (die befinden sich seltsamerweise immer nahezu vor meiner Haustür). Deshalb empfiehlt es sich für mich, entsprechend vorbereitet zu sein und Backwerk auf Lager zu haben. 


Hinter Türchen 14 verbirgt sich daher ein weihnachtlich angehauchtes Backrezept:

Italienische Cantuccini mit Lebkuchengewürz!


Zugegeben, nicht gerade das typische Weihnachtsgebäck, aber es ist unkompliziert und wesentlich weniger zeitintensiv, als hunderte Plätzchen auszustechen ;) 

So sieht die kleine Leckerei aus: 



Appetit bekommen? Dann ab in die Küche!



Ihr benötigt:

125g Mehl

1 TL BP
85g Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
1-2 TL Lebkuchengewürz
15g Butter (Zimmertemperatur)
80g Mandeln (oder Cranberries etc.)
1 Ei


1.Die trockene Zutaten (außer Mandeln/Cranberries) vermischen. Butter, Lebkuchengewürz und das verquirlte Ei unterkneten bis eine homogene Masse entstanden ist.


 


2. Die Mandeln/Cranberries unterkneten. Den Teig für 30 Minuten in Folie gewickelt im Kühlschrank lagern.



3. Den Teig in 3 Stränge teilen und mit genügend Platz zueinander auf ein Backblech legen.


4. Bei 200°C Ober-/Unterhitze (ca. 17°C Umluft) für 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, rausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

5. Die Stangen in schräge Streifen schneiden, diese aufs Backblech legen und nochmal für 10 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze (ca. 150°C Umluft) im Backofen kross backen. Danach abkühlen lassen. 
Fertig sind die Cantuccini!




Ihr habt eine hungrige (Groß-)Familie? Kein Problem! Das Rezept lässt sich ganz einfach verdoppeln (oder verdreifachen).
Wer kein Lebkuchengewürz mag, kann auch ganz einfach Mandelaroma, abgeriebene Orangenschale oder Ähnliches hinzugeben. Das passt dann auch das ganze Jahr über :)

Ich wünsche euch einen guten Appetit und gutes Gelingen ;)

Liebe Grüße,
Katha

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen