Mittwoch, 10. Juni 2015

SVENJA vs. KATHA: Meine Challenge-Lösung #1 - Traumcast


Katha hat mich damit beauftragt, für den Roman "Der Sommer der Blaubeeren" meinen Traumcast für eine Verfilmung zusammenzustellen. Diese Aufgabe finde ich wirklich großartig und will sie jetzt natürlich auch gerne lösen =)

Damit ihr wisst, worum es in dem Buch geht, fass ich den Inhalt nochmal kurz für euch zusammen: Protagonistin ist die New Yorker Anwältin Ellen, die in Kürze den wohlhabenden und durchaus begehrten Junggesellen Hayden Croft heiraten wird. Als plötzlich ihre geliebte Großmutter stirbt, wirft das Ellen völlig aus der Bahn und sie begibt sich in deren Heimatstadt, um dort ihren letzten Wunsch zu erfüllen und ihr dadurch vielleicht auch etwas näherzukommen. Anfänglich ist Ellen ziemlich reserviert den Kleinstadtbewohnern gegenüber, doch schon bald taut sie auf und lernt so auch den gutaussehenden Zimmermann Roy kennen, was sie in ein absolutes Gefühlschaos stürzt.
Rezension und detaillierte Inhaltsangabe HIER 

Copyright blanvalet

Ich denke, als Film hätte "Der Sommer der Blaubeeren" das Potenzial zu einer romantischen Liebeskomödie mit Tiefgang und wäre damit genau mein Genre =D Also an alle Produzenten und Regisseure, die das lesen, folgender Cast wäre wünschenswert:

Ellen: Amanda Seyfried

Roy: Scott Eastwood

Hayden: Simon Baker

Ellens Mutter: Susan Sarandon   


Ich denke, diese Konstellation wäre perfekt, obwohl ich mir bei Amanda Seyfried etwas unsicher war, aber das verwöhnte Großstadt-Mädchen passt einfach zu ihr. Zuerst hatte ich allerdings an Natalie Portman gedacht, hatte dann aber das Gefühl, sie würde nicht gut mit meiner männlichen Hauptbesetzung harmonieren (außerdem wirkt sie auf mich von grundauf irgendwie zu bodenständig für die Rolle). =D Am zufriedensten bin ich mit Scott Eastwood als Roy, denn er ist wiederum der typische Junge vom Land, gut gebaut, männlich und handwerklich begabt. Simon Baker hingegen wirkt auf mich immer wie ein erfolgreicher Mann mit großen Plänen, der ganz genau weiß, was er will - perfekt als Hayden. Und Susan Sarandon...was soll ich sagen, sie ist einfach großartig in jeder Rolle und als pikierte und etwas zickige Mutter ganz bestimmt. =) 
Was sagt ihr denn zu meiner Wahl - und vor allem du, Katha? :D

Für welches Buch würdet ihr euch gerne eine Traumbesetzung aussuchen und wie sähe diese aus?
 

3 Kommentare:

Katharina Piske hat gesagt…

Ich merke zumindest bei den ersten beiden leichte Nicholas Sparks-Einflüsse ;)
Auch wenn ich das Buch (noch) nicht gelesen habe, denke ich mal, dass Natalie Portman wirklich zu ungeeignet wäre. Also verwöhnte Großstadtgöre hätte Leighton Meester wahrscheinlich auch ganz gut funktioniert.
Aber ich würde sagen: Aufgabe mit Bravour gemeistert! Hiermit wandern 4 Punkte auf dein Challengekonto:)

Svenja Prautsch hat gesagt…

Dankefein :) Leighton Meester kannte ich noch gar nicht :P Tja was soll ich sagen, der gute alte Sparks hat einfach zu viele Verfilmungen :P

Svenja Prautsch hat gesagt…

Achso aber bei Amanda Seyfried hab ich eigentlich nicht an "Das Leuchten der Stille" gedacht, sondern an "Briefe an Julia", weil sie ja auch da einen alten Liebesbrief findet und die Verfasserin sucht (hier sucht sie zwar den Adressat, aber irgendwie passt das zu ihr =P)

Kommentar veröffentlichen