Sonntag, 31. Mai 2015

Monatsstatistik Mai


Schon wieder ist ein neuer Monat rum, in dem wir fleißig gelesen und rezensiert haben. Hier gibt es eine kleine Zusammenfassung, in welche Buchwelten wir eingetaucht sind, wie uns die Geschichten gefallen haben oder auch nicht und unsere persönlichen Highlights!

Freitag, 29. Mai 2015

SVENJA vs. KATHA: Neuankündigung "Challenge der Woche"


Ab jetzt geht's um die Wurst: Svenja und ich fordern uns in einer "Challenge der Woche" gegenseitig heraus!


Donnerstag, 28. Mai 2015

REZENSION: "Die Bestimmung - Fours Geschichte" (Veronica Roth)

Copyright cbt Verlag

Titel: Die Bestimmung - Fours Geschichte

Autor: Veronica Roth

Genre: Dystopie

Verlag: cbt Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Softcover (14,99€)

Seiten: 320

ISBN: 978-3570163634


Inhalt:

Als männlicher Protagonist hat Four in "Die Bestimmung" im Sturm die Herzen der Leser erobert. In "Fours Geschichte" erzählt Veronica Roth in kurzen Episoden, wie sein Leben als Altruan war, wie er zu den Ferox kam und schließlich auch, wie er Tris kennenlernte. Von dem Jungen, der seinen grausamen Vater mehr als alles andere fürchtet, zum Jahrgangsbesten unter den Ferox-Initianten - seine Erlebnisse, seine Entscheidungen und was ihn ausmacht - all das erfährt man in prägnanten Kurzgeschichten...

Dienstag, 26. Mai 2015

REZENSION: "Neun Tage und ein Jahr" (Taylor Jenkins Reid)

Copyright Diana Verlag
Titel: Neun Tage und ein Jahr

Autor: Taylor Jenkins Reid

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Diana Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Taschenbuch (12,99 €)

Seiten: 368

ISBN: 978-3-453-29164-5


Inhalt:

Neun Tage - so lange dauerte Elsies Ehe mit Ben, ehe er ums Leben kommt, und sie verzweifelt zurücklässt. Wie soll sie nun ohne die Liebe ihres Lebens weitermachen?
In ihrer Trauer ist sie nicht allein: im Krankenhaus trifft sie auf Susan, Bens Mutter, die weder von der Hochzeit wusste, noch jemals ein Wort über ihre neue Schwiegertochter gehört hat. Susan nimmt Elsie als Eindringling wahr und weigert sich, sie an der Ausrichtung der Beerdigung teilhaben zu lassen. Erst als sie erkennt, dass Elsie das Einzige ist, was ihr von ihrem Sohn geblieben ist, bewegen sich die beiden Frauen aufeinander zu.

Montag, 25. Mai 2015

REZENSION: "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" (Veronica Roth)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Die Bestimmung - Letzte Entscheidung

Autor: Veronica Roth

Genre: Dystopie

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsjahr: 2015 (als TB)

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 512

ISBN: 978-3442482528



Inhalt:

Jeanine ist gestürzt und das Fraktionssystem aufgelöst - doch wie soll es nun für Tris, Four und die anderen Rebellen weitergehen? Um das herauszufinden, verlassen sie die Stadt und wagen endlich einen Blick hinter den großen Zaun. Dort lernen sie Menschen kennen, die in ungeahnter Weise mit ihrem einstigen Leben in der Stadt verbunden sind - was hat das geheimnisvolle Amt für Genforschung mit Tris' und Fours' Zuhause zu tun? Die beiden finden nach und nach Erschreckendes heraus und sehen sich erneut mit einer großen Gefahr konfrontiert, die auch ihre Beziehung zueinander bedroht...

Sonntag, 24. Mai 2015

REZENSION: "Back to Blue" (Rusalka Reh)

Copyright Magellan Verlag
Titel: Back to Blue

Autor: Rusalka Reh

Genre: Roman / Jugendroman

Verlag: Magellan Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Hard Cover (14,95 €)

Seiten: 208

ISBN: 978-3-7348-5606-8


Inhalt: 

Eine glückliche Kindheit und liebevolle Eltern - so etwas kennt Kid nicht. Sie fühlt sich unbedeutend und wertlos. Nur bei Maxim fühlt sie sich verstanden und geborgen, nur er gibt ihrem Leben Glanz. Mit ihm teilt sie ihre Gedanken, ihre Liebe zur Poesie, ihre Träume. Doch ihre Beziehung wird von niemandem gern gesehen. Kid erkennt, dass sie niemals das tun können wird, was sie sich wünscht, solange sie bei ihrer Familie lebt. Sie muss alles auf eine Karte setzen, wenn sie endlich frei sein will.

Samstag, 23. Mai 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #1


Katha ist vor Kurzem auf eine ganz tolle Aktion gestoßen, an der wir uns natürlich gerne beteiligen wollen: "Dieses Buch bleibt im Regal" - ins Leben gerufen von Damaris liest.

Es geht darum, aller zwei Wochen ein Buch vorzustellen, das einem selbst so gut gefallen hat, dass es unbedingt im Regal bleiben muss. Wir finden, das ist eine tolle Möglichkeit, um die eigenen Lieblingsbücher noch einmal zu würdigen. Daher schon einmal vielen Dank an Damaris für diese grandiose Idee =)Da wir zu zweit sind, stellen wir natürlich jeder ein Buch (vielleicht sind es bei mir auch mehr =P) vor:

Freitag, 22. Mai 2015

REZENSION: "Für jetzt und immer und danach" (Laurie Frankel)

Copyright Heyne Verlag
Titel: Für jetzt und immer und danach

Autor: Laurie Frankel

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Heyne Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 414

ISBN: 978-3-453-4152-7


Inhalt:

Sam ist der Beweis dafür, dass man mithilfe von Mathematik und einem Computer seine Traumfrau finden kann. Genialerweise hat er einen Algorithmus entwickelt, um den perfekten Partner für einen Menschen zu finden. Auf diese Weise hat er seine große Liebe Meredith kennen gelernt. Als deren geliebte Oma Livvie stirbt, hat er eine wahnwitzige Idee, um sie zu trösten: er schreibt ein Programm ,das auf der Grundlage von Livvies E-Mail- und Videochat-Austausch eigene Mails an Meredith verfasst. Somit können die beiden miteinander kommunizieren, als wäre Livvie nie gestorben. Meredith ist so begeistert, dass sie beschließen, die Software, die Sam soweit verfeinert hat, dass sogar ein Videochat möglich ist, auch mit anderen trauernden Menschen zu teilen. Nach dem anfänglichen Erfolg häufen sich jedoch allmählich die Probleme: Gläubige, die sie der Gotteslästerung beschimpfen, Journalisten, die ihnen finanzielle Ausbeutung ihrer Kunden vorwerfen... und die alles entscheidende Frage: Wie nimmt man von einem toten Menschen Abschied, wenn man jederzeit mit ihm Kontakt aufnehmen kann?  

Donnerstag, 21. Mai 2015

REZENSION: "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" (Veronica Roth)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Autor: Veronica Roth

Genre: Dystopie

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsjahr: 2014 (3. Auflage)

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 512

ISBN: 978-3442480623



Inhalt:

Tris und Four ist es gelungen, die von den Ken gesteuerte Simulation zu beenden und die Morde an den Altruan zu stoppen. Gemeinsam mit Caleb, Peter und Marcus fliehen sie zu den Amite, doch dort können sie nicht lange bleiben, denn Jeanine Matthews ist ihnen dicht auf den Fersen. Wieder in der Stadt, nehmen Tris und Four Kontakt zu den Fraktionslosen und den verbliebenen Ferox auf, die sich bei den Candor verstecken. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass Jeanine und die Ken alles daran setzen, um die Unbestimmten zu jagen und zu töten - und dabei auch über Leichen gehen. Außerdem scheint auch Fours Vater Marcus ein Geheimnis zu hüten und Tris muss sich entscheiden - wem soll sie vertrauen und wen muss sie schließlich verraten, um die Ken ein für alle Mal zu stürzen? Was verbirgt sich hinter dem Zaun?

Mittwoch, 20. Mai 2015

REZENSION: "Die Bestimmung" (Veronica Roth)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Die Bestimmung

Autor: Veronica Roth

Genre: Dystopie

Verlag: Goldmann 

Erscheinungsjahr: 2013 (6. Auflage)

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 496

ISBN: 978-3442479443



Inhalt:

Tris ist 16 Jahre alt und nun steht ihr und ihrem Bruder Caleb die wichtigste Entscheidung ihres Lebens bevor: Zu welcher der fünf Fraktionen sie in Zukunft gehören wollen. Doch der Test, der den Jugendlichen bei der Entscheidung helfen soll, ist bei Tris alles andere als eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und dem Regime somit ein Dorn im Auge, denn sie vereint mehrere Eigenschaften in sich und ist in der Lage, unabhängig zu denken - eine eindeutige Gefahr. Das Ergebnis wird zunächst vertuscht und Tris wechselt zu den Ferox, den sogenannten Furchtlosen. Dort durchläuft sie eine harte Ausbildung und kämpft sich nach und nach bis ganz nach oben. Doch inzwischen bahnt sich eine große Gefahr an, denn der Friede zwischen den Fraktionen scheint nicht länger gewahrt zu sein...

Dienstag, 19. Mai 2015

REZENSION: "Kein Ort ohne dich" (Nicholas Sparks)

Copyright Heyne

Titel: Kein Ort ohne dich

Autor: Nicholas Sparks

Genre: Liebesroman

Verlag: Heyne Verlag

Erscheinungsjahr: 2013

Format: Hardcover (19,99 €), Taschenbuch

Seiten: 544

ISBN: 978-3453268395



Inhalt:

Sophia ist in ihrem letzten Jahr am College und hat gerade eine enttäuschende Beziehung hinter sich, als sie nach einem Bullenreiten auf den schüchternen, aber sehr gutaussehenden und charmanten Luke trifft. Luke ist Cowboy und Kavalier durch und durch und ist sofort hingerissen von Sophia. Allmählich kommen die beiden sich näher und verlieben sich schließlich ineinander. Doch ihre Welten sind so verschieden und dann ist da noch das Bullenreiten – ein gefährlicher Sport, der dem Reiter sogar das Leben kosten kann…
Währenddessen hat der 91-jährige Ira einen schweren Verkehrsunfall und steht an der Schwelle zum Tod. Um sich am Leben zu halten, geht er in Gedanken noch einmal sein erfülltes Leben durch, das er vor allem seiner innig geliebten Frau Ruth und der Kunst widmete. Auf schicksalhafte Weise kreuzen sich schließlich die Leben von Ira, Sophia und Luke – können sie sich so gegenseitig retten?

Montag, 18. Mai 2015

UNTERWEGS: Kurzurlaub in Österreich - 4 Tage zwischen Lesen, Wandern und Bergidylle


Heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag: Von Mittwoch bis Sonntag verbrachte ich zusammen mit meinem Freund und zwei guten Freunden ein paar wunderschöne Tage in Annaberg-Lungötz im Salzburger Land. Das Wetter war ziemlich durchwachsen, aber trotzdem war es eine traumhafte Zeit, von der ich euch kurz berichten möchte =)

Sonntag, 17. Mai 2015

REZENSION: "Die 5. Welle" (Rick Yancey)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Die 5. Welle

Autor: Rick Yancey

Genre: Roman / Dystopie / Science-Fiction

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Gebundene Ausgabe (16,99 €)

Seiten: 481

ISBN: 978-3-442-31334-1


Inhalt:

Schon seit Jahren haben die Anderen die Menschen beobachtet, sie studiert - und haben einen Plan entwickelt, wie sie sie systematisch vernichten können. Jede Phase der Zerstörung lässt nichts als Angst und Ungewissheit zurück: darüber, was die nächste Welle bringen wird. Vier Wellen hat Cassie überlebt, während ihre Eltern zu Opfern der Seuche und der Silencer wurden. Als auch noch ihr kleiner Bruder Sam in ein Camp verschleppt wird, tut sie alles in ihrer Macht stehende, um ihn wiederzufinden. Ihre Suche ist gleichzeitig eine Flucht. Eine Flucht vor dem Silencer, der an ihren Versen hängt. Nachdem sie angeschossen wurde, wird sie vom mysteriösen Evan Walker aufgelesen und gerettet. Bei ihm fühlt sie sich zum ersten Mal seit langem sicher. Aber ist er wirklich der, für den er sich ausgibt?

Donnerstag, 14. Mai 2015

REZENSION: "Zurück nach Hollyhill" (Alexandra Pilz)

Copyright Heyne fliegt
Titel: Zurück nach Hollyhill

Autor: Alexandra Pilz

Genre: Roman / Liebesroman / Jugendbuch /             Fantasy

Verlag: Heyne Verlag (Heyne fliegt)

Erscheinungsjahr: 2012

Format: Gebundene Ausgabe (16,99 €)

Seiten: 352

ISBN: 978-3-453-53426-1


Inhalt:

Emily wächst als Waise bei ihrer Großmutter in Deutschland auf. An ihrem Geburtstag wird ihr ein Brief ihrer Mutter übermittelt, der ihr Hinweise auf ihre Wurzeln gibt. Kurzentschlossen macht sie sich auf die Suche nach Hollyhill, dem Ort, aus dem ihre Mutter stammt. Mysteriöser Weise ist dieser aber weder auf einer Landkarte verzeichnet, noch scheinen die Ortsansässigen jemals von dem Dorf gehört zu haben. Per Zufall trifft sie Matt, der ebenfalls dorthin unterwegs ist und sie mitnimmt. In Hollyhill gehen die Merkwürdigkeiten weiter: alle verhalten sich ihr gegenüber seltsam, als wären sie sich schon einmal begegnet. Und dann taucht plötzlich ein Mann auf, der behauptet, sie vor Jahrzehnten gekannt zu haben. Allmählich lüftet sie das unglaubliche Geheimnis ihrer Vergangenheit und das ihrer Familie. Aber gleichzeitig begibt sie sich damit in unmittelbare Lebensgefahr.

Mittwoch, 13. Mai 2015

REZENSION: "Echt" (Christoph Scheuring)

Copyright Magellan Verlag
Titel: Echt

Autor: Christoph Scheuring

Genre: Roman / Jugendroman

Verlag: Magellan Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Gebundene Ausgabe (16,99 €)

Seiten: 256

ISBN: 978-3-7848-5001-1


Inhalt:

Albert verbringt seine Freizeit auf dem Bahnhof, wo er Menschen fotografiert, die sich verabschieden. In Momentaufnahmen hält er Umarmungen fest, traurige Blickwechsel, Tränen. Emotionen, die echt sind. Real. Greifbar. Trotzdem sind ihm die Menschen auf den Fotos fremd, denn durch die Kameralinse bewahrt er seine Distanz, bleibt Beobachter. Erst als er Kati kennen lernt, beginnt er seine Haltung zu ändern. Kati interessiert sich für seine Fotos, speziell für ein einziges, für das perfekte Bild, dem Abschied einer jungen Frau und eines Mannes. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach Hinweisen auf das Pärchen, durch die Kati sich endlich Antworten erhofft. 

Montag, 11. Mai 2015

REZENSION: "Alles aus Liebe" (Lianne Moriarty)

Copyright Bastei Lübbe
Titel: Alles aus Liebe

Autor: Lianne Moriarty

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Bastei Lübbe

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Broschierte Ausgabe (16,99 €)

Seiten: 494

ISBN: 978-3-7857-6070-3


Inhalt:

Nach mehreren gescheiterten Beziehungen ist sich die Hypnotherapeuten Ellen endlich sicher den Richtigen gefunden zu haben. Zwar ist Patrick nicht der Traum aller Frauen, aber er macht sie glücklicher als je jemand zuvor. Doch die Schatten aus Patricks Vergangenheit bedrohen das junge Glück der beiden. Ellen muss nicht nur gegen Patricks verstorbene Frau ankämpfen, sondern auch gegen seine Ex-Freundin, die ihn seit dem Ende ihrer Beziehung stalkt.  

Sonntag, 10. Mai 2015

REZENSION: Heiliger Bimbam. Ein Messdiener fällt vom Glauben ab (Ralf Prestenbach)

Copyright blanvalet

Titel: Heiliger Bimbam

Autor: Ralf Prestenbach

Genre: Humor

Verlag: blanvalet

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 256

ISBN: 978-3442383344



Inhalt: 

Der kleine Ralf ist der ganze Stolz einer erzkatholischen Familie in Rheinland-Pfalz und soll - na klar - Messdiener und bestenfalls auch noch Priester werden. Dabei ist ihm von Anfang gar nicht ganz klar, wer dieser Herrgott eigentlich ist und womit er es verdient hat, dass man ihm uneingeschränkt treu ergeben ist. So wächst Ralf zwischen gewinnbringenden Taufen, Todsünden, die einem den Eintritt ins Paradies kosten, Pfingst-Ferienlagern, in denen es teilweise so gar nicht christlich zugeht, und in dem Bewusstsein auf, ein ganz und gar guter Diener Gottes zu sein - und fällt dabei nach und nach vom Glauben ab.

Samstag, 9. Mai 2015

REZENSION: "Love Letters to the Dead" (Ava Dellaira)

Copyright cbt Verlag

Titel: Love Letters to the Dead

Autor: Ava Dellaira

Genre: Roman / Jugendroman

Verlag: cbt Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Hardcover (17,99 €)

Seiten: 416

ISBN: 978-3570163146


Inhalt:

Laurie fühlt sich nach dem Tod ihrer älteren Schwester May allein gelassen und stellt sich immer wieder die Frage, wer sie eigentlich ist und wer sie sein will. Nach einer Hausaufgabe wird es für sie allmählich zur Gewohnheit, ihre Gedanken und Sehnsüchte mit verstorbenen Persönlichkeiten zu teilen, die sie bewundert. Und so erzählt sie in zahllosen Briefen an Kurt Cobain, Amy Winehouse, Heath Ledger, River Phoenix und viele andere von ihrem Leben. Sie schildert, wie ihre Familie nach Mays Tod auseinanderbrach, wie sie sich verzweifelt bemüht, ihrer Schwester nachzueifern, wie sie neue Freundinnen findet und wie sie sich zum ersten Mal verliebt - und nach und nach ins Leben zurückfindet. Doch da gibt es ein Geheimnis - ein Geheimnis, das so furchtbar ist, dass Laurie nicht einmal Kurt und Amy davon erzählen kann...

Donnerstag, 7. Mai 2015

REZENSION: "Das Lächeln der Frauen" (Nicolas Barreau)

Copyright Thiele Verlag

Titel: Das Lächeln der Frauen

Autor: Nicolas Barreau

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Thiele Verlag

Erscheinungsjahr: 2011

Format: Gebundene Ausgabe (18,00 €)

Seiten: 336

ISBN: 978-3-85179-144-0

 

Inhalt:

Auf der Flucht vor einem etwas aufdringlichen Polizisten, verirrt Aurélie Bredin sich in einen Buchladen. Spontan kauft sie das Buch Das Lächeln der Frauen von einem gewissen Robert Miller. Eine schicksalhafte Entscheidung! Denn nicht nur kommt in der Geschichte ihr eigenes kleines Café Le Temps des Cerises vor, sondern die weibliche Hauptfigur hat auch frappierende Ähnlichkeit mit ihr selbst. Zufall? Neugierig geworden, sucht sie den Kontakt zum Autor des Werkes. Da dieser aber sehr zurückgezogen und kontaktscheu ist, muss sie den Umweg über seinen eher unfreundlichen Lektor André Chabanais nehmen. 

Dienstag, 5. Mai 2015

REZENSION: "Bittersweet" (Miranda Beverly-Whittemore)

Copyright Suhrkamp Insel Verlag

Titel: Bittersweet

Autor: Miranda Beverly-Whittemore

Genre: Roman / Thriller

Verlag: Suhrkamp Insel Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (14,99 €)

Seiten: 418

ISBN: 978-3458360704



Inhalt:

Mabel Dagmar stammt aus eher ärmlichen Verhältnissen, ist zwar klug, allerdings nicht wirklich das, was man "hübsch" nennen würde. Umso mehr freut sie sich, als ihre College-Zimmergenossin, die wunderschöne und aus einer reichen Familie stammende Ev, beschließt, sich mit ihr anzufreunden und sie für den Sommer in ihr Ferienhaus "Bittersweet" einlädt. Mabel ist hin und weg und genießt die schillernde Welt der wohlhabenden Winslows - Yachten, Segelboote, unbeschwerte Tage am See und die erste große Liebe nehmen sie völlig gefangen. Doch nach und nach legt sich ein Schatten auf die unbeschwerte Zeit - irgendetwas verschweigen die Winslows, da ist Mabel sich nach einer Weile sicher. Schließlich stößt sie auf ein dunkles Geheimnis nach dem anderen und steht vor der Wahl: Will sie selbst Teil dieser unwirklichen Welt werden oder soll sie alles tun, um die düsteren Machenschaften der Winslows aufzudecken?

Montag, 4. Mai 2015

REZENSION: "Die Vernichteten" (Ursula Poznanski)

Copyright Loewe Verlag
Titel: Die Vernichteten

Autor: Ursula Poznanski

Genre: Roman / Dystopie / Jugendbuch

Verlag: Loewe Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Gebundene Ausgabe (18,95 €)

Seiten: 528

ISBN: 978-3-7855-7548-2



Inhalt:

Mit ihrem Wissen über den tödlichen Virus will Ria nun zur Tat schreiten: es gibt ein Heilmittel, das sie im jeden Preis unter den Menschen verbreiten will. Ihr und ihrem Vorhaben werden aber immer wieder Steine in den Weg geworfen. Quirin verschwindet und plötzlich werden sie und Tycho des Mordes an ihm bezichtigt. Yann fordert ein Tribunal, infolgedessen sie aus dem Clan ausgestoßen werden. Die Ereignisse scheinen sich zu wiederholen: wieder sind sie heimatlos, wieder nirgendwo zugehörig. Gemeinsam mit Sandor und Andris ziehen sie los, um das Heilmittel zu finden und Quirins Plan, die Sphärenbewohner auszulöschen, zu vereiteln. 

Sonntag, 3. Mai 2015

REZENSION: "Weit weg und ganz nah" (Jojo Moyes)

Copyright Rowohlt Verlag
Titel: Weit weg und ganz nah

Autor: Jojo Moyes

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Rowohlt Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Broschierte Ausgabe (14,99 €)

Seiten: 510

ISBN: 978-3-499-26736-9



Inhalt:

Jess ist vom Pech verfolgt: sie widmet sich aufopferungsvoll ihren Kindern Tanzie und Nicky, um ihnen das Leben so einfach wie möglich zu machen, doch so sehr sie sich auch bemüht, das Geld reicht hinten und vorne nicht und immer kommen neue Probleme hinzu. 
Ed ist zwar finanziell abgesichert, seine Zukunft sieht aber trotzdem nicht besonder rosig aus. Erstens hat er seinen Job verloren und zweitens muss er sich vor Gericht dafür verantworten, an eine Ex-Freundin firmeninterne Informationen weitergegeben zu haben, durch die sie erfolgreich an der Börse spekulieren konnte. 
Trotz ihres schlechten Gewissens kann Jess nicht widerstehen, als sie im Taxi einen Batzen Geld findet, den Ed verloren hat. Das ist ihre Chance. Tanzie den Platz an der renommierten Privatschule zu sichern, den sich das kleine Mathegenie so sehnlich wünscht. Sie hat fest vor, ihm das Geld später wiederzugeben. Wen stört es also, wenn sie es einsteckt? Schließlich werden sich die beiden nie wieder begegnen.  
Ein merkwürdiger Zufall will es aber so, dass Ed zu Jess' Mitfahrgelegenheit wird, als sie sich mit Nicky und Tanzie auf den Weg zu einer Matheolympiade macht. Auf engstem Raum kommen sich die beiden näher und mit jeder Minute steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Diebstahl ans Licht kommt. 

Samstag, 2. Mai 2015

BLOGGER SCHENKEN LESEFREUDE: Bekanntgabe der Gewinner


Hallo miteinander,



Svenja und ich bedanken uns ganz herzlich bei allen, die bei unseren Gewinnspielen der Aktion Blogger schenken Lesefreude 2015 mitgemacht haben!
Wir haben uns über jeden einzelnen Kommentar und die schönen Antworten gefreut - und wollen das natürlich entsprechend belohnen :)

Freitag, 1. Mai 2015

Monatsstatistik April



Welche Bücher haben wir im April gelesen? Welche Bewertungen haben wir vergeben? Was war unser persönliches Highlight und welche Bücher durften bei uns einziehen? Hier gibt's die Zusammenfassung ;)